Startseite Europa 1 Mal mit Delfinen schwimmen auf den Azoren: die schönste Erfahrung deines Lebens

1 Mal mit Delfinen schwimmen auf den Azoren: die schönste Erfahrung deines Lebens

Mit Delfinen schwimmen Azoren

Du wolltest schon immer mal mit Delfinen schwimmen? Das kann ich super nachvollziehen, denn mit Delfinen schwimmen ist eine unvergessliche Erfahrung. Und das Tollste ist, dass du auf den Azoren dafür nicht in einen Pool springen musst, wo die Tiere dressiert und gefangen gehalten werden. Nein, auf den Azoren kannst du zu wilden Delfinen in den Atlantik springen. So erlebst du sie in Freiheit und in ihrem natürlichen Habitat.

Mit Delfinen schwimmen auf São Miguel: Anbieter im Vergleich

Im Prinzip kannst du auf fast jeder Azoren-Insel mit Delfinen schwimmen gehen. Da ich nur auf São Miguel gewesen bin, geht es in diesem Beitrag ausschließlich um Delfin-Touren auf der Hauptinsel. Ich werde dir dabei 2 Anbieter vorstellen, die ich selbst kennengelernt habe.


Tipp: ein ganz wichtiger Tipp vorab. Du solltest deine Delfin-Tour auf São Miguel unbedingt im Voraus buchen. Gerade im Sommer, und noch eher in der Ferienzeit, können die Touren schnell ausgebucht sein. Und ich möchte nicht, dass du es verpasst mit Delfinen schwimmen zu gehen, wenn du schonmal auf den Azoren bist.


So, jetzt aber zu den Anbietern. Wie gesagt, es gibt zahlreiche Anbieter, die das Delfinschwimmen anbieten. Vermutlich ist die Erfahrung bei jedem gleich schön, doch sind Tierschutz und Sicherheit dort genauso groß geschrieben? Ich kann es dir ehrlich nicht sagen. Zahlreiche Erfahrungsberichte kannst du dazu auf Tripadvisor finden. Nun aber zu meinen Tipps für dich.

1. Terra Azul in Vila Franca do Campo (nicht weit von Ponta Delgada)

Terra Azul liegt in Vila Franca do Campo, im Süden der Insel.

Anfahrt: siehe Google Maps. Am Pier ist das Büro von Terra Azul leicht zu finden.
Parkplatzsituation: 
wie fast überall auf São Miguel kannst du auch dort problemlos im Ort parken. Ich habe direkt einen Parkplatz auf der Straße vor der Marina gefunden.
Biologen/Guides: das gesamte Team ist super nett und wirkt sehr kompetent.
Bezahlung: du kannst vor Ort mit Paypal oder bar bezahlen. Das Kartenlesegerät war kaputt als ich dort war, aber vermutlich geht es sonst auch mit Kreditkarte.
Boot: die Delfintour wird mit einem Schlauchboot durchgeführt. Auf dem Schlauchboot sind 2 Sitzbänke nebeneinander. Vor dir Griffe zum Festhalten, da es auf dem Atlantik auch schonmal holprig werden kann. Es fühlt sich ein bisschen an wie auf einer Achterbahn. Wenn du Probleme mit dem Rücken hast, dann setzt du dich am besten nach hinten, denn dort ist das Boot ein wenig ruhiger und hüpft nicht so.

Schlauchboot Delfintour
Die Achterbahnfahrt kann beginnen

Gestellte Ausrüstung: du bekommst einen kurzen Neoprenanzug, der dich bei der Tour ein wenig warm halten wird. Außerdem eine Schwimmweste, die im Wasser und auch auf der Fahrt obligatorisch ist. Natürlich wird dir auch die Schnorchelausrüstung gestellt. Empfehlenswert ist natürlich immer ein eigenes Schnorchelset.
Einführung: es gibt vor der Tour eine kurze Einführung zum Verhalten beim Schwimmen mit Delfinen. Außerdem gibt es eine Sicherheitseinweisung.
Umkleiden: leider hat Terra Azul nur sehr kleine Umkleiden. Es gibt keine Duschen oder Schließfächer.
Sprache: Englisch. Man versucht allerdings, die Namen der Wale auch auf Deutsch und in anderen Sprachen zu nennen.
Preis: 98,00 € p.P.

Im Großen und Ganzen ist Terra Azul meiner Meinung nach ein guter Anbieter. Ich selber habe die Tour bei dem folgenden Anbieter gebucht, habe aber bei einer Whale Watching Tour von Terra Azul die Vorbereitungen zur Delfintour beobachten können. Bei folgendem Anbieter habe ich die Delfintour gemacht.

2. Futurismo in Ponta Delgada

Futurismo liegt direkt in der großen Marina von Ponta Delgada und ist daher nicht auf den ersten Blick zu finden. Dieser Anbieter wurde mir auch von meiner Unterkunft Quinta de Santana empfohlen.

Anfahrt: siehe Google Maps. Wie bereits erwähnt, ist das Büro nicht so leicht zu finden. Wenn du aus dem Parkhaus kommst bzw. auf der Marina angekommen bist, dann gehst du in Richtung Hafen. Das Büro liegt direkt unten vor den zahlreichen Bootsanlegern. Von der Hauptstraße aus gehst du also quasi nach unten.
Parkplatzsituation: in Ponta Delgada musst du fast überall in der Stadt ein Parkticket ziehen. Daher habe ich mich für das Parkhaus entschieden. Die Einfahrt ist direkt von der Hauptstraße vor der Marina zu erreichen.
Biologen/Guides: auch hier wirst du freundlich empfangen und die Guides machen einen sehr professionellen und geschulten Eindruck. Du merkst, wie sehr ihnen die Tiere am Herzen liegen.
Bezahlung: hier kannst du problemlos mit Karte oder auch bar bezahlen.
Boot: hier gibt es keinen Unterschied zu Terra Azul. Mit Delfinen schwimmen bedeutet auch hier eine Fahrt mit dem Schlauchboot.
Gestellte Ausrüstung: hier sehe ich persönlich einen klaren Vorteil zu Terra Azul. Du bekommst nämlich einen langen Neoprenanzug. Ich weiß nicht, was ich ohne gemacht hätte. Mit 16° C Wassertemperatur war der Atlantik im Mai noch sehr kalt. Also war ich froh, dass ich einen langen Anzug bekommen habe. Natürlich bekommst du auch hier Schnorchelset und Schwimmweste. Darüber hinaus erhälst du eine Windjacke, die du auf dem Boot immer wieder über deinen Neoprenanzug ziehen kannst. Nachdem du mit den Delfinen schwimmen warst, ist es auf dem Boot sehr kalt, sodass diese Jacke super hilft.
Einführung: auch hier gibt es kurz vor der Tour noch eine Einführung vor dem Futurismo-Büro. Es geht um das Verhalten im offenen Meer und dass du am besten nicht strampeln solltest, damit die Delfine sich nicht erschrecken.
Umkleiden: direkt neben dem Büro von Futurismo gibt es mehrere Toiletten, Umkleiden und auch Duschen. Vor allem auf die Dusche wirst du dich nach dem Sprung in den kalten Atlantik sehr freuen.
Schließfächer: auch hier gibt es keine Schließfächer. Allerdings hast du die Möglichkeit, deinen Rucksack unter einer Bank abzulegen. Der Raum wird anscheinend während der Tour verschlossen. Auch ich habe meine Sachen dort gelassen, aber meine wichtigen Unterlagen trotzdem mit auf das Boot genommen.
Sprache: Englisch
Preis: 70,00 € p.P.

Schwimmen mit Delfinen Neoprenanzug
Der Neoprenanzug hält dich halbwegs warm

Meine Anbieterempfehlung für dein Schwimmen mit Delfinen

Futurismo scheint ein deutlich größerer Anbieter zu sein. Das Büro ist größer und es arbeiten mehr Menschen dort. Meine Empfehlung geht klar an Futurismo – nicht zuletzt wegen der langen Neoprenanzüge, die wirklich Gold wert sind, wie ich finde. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben und auch die Biologin, die die Tour begleitet hat, war super nett.

Die nötige Ausrüstung

Normalerweise stellen dir die Anbieter alles, was du wirklich brauchst. Trotzdem solltest du einige Dinge mitbringen, damit du das Schwimmen mit Delfinen wirklich genießen kannst und Erinnerungen mitnehmen kannst.

  • Dry Bag: ein Dry Bag ist eine super Sache. Du kannst dort deine Kamera und andere wichtige Dinge verstauen. Er schützt deine Sachen vor Wasser.
  • Sonnencremedu bist für ca. 3-4 Stunden auf dem Wasser unterwegs und solltest vor allem Gesicht gut eincremen.
  • Kamera
    : ich persönlich habe eine Lumix G81 und konnte damit tolle Fotos machen.
  • GoPro
    :
    ich selber hatte zu diesem Zeitpunkt leider noch keine GoPro, sodass ich kein Video machen konnte. Doch du solltest entweder eine GoPro haben oder eine Hülle, in der du dein Handy mit unter Wasser nehmen kannst. Wir hatten eine Dame an Bord, die tatsächlich mit ihrem Handy ein super Video unter Wasser gemacht hat. Darauf konnten wir sogar den Gesang der Delfine hören. Super schön. Mit Delfinen schwimmen ist unvergesslich. Das musst du festhalten.
  • Wasser: wie gesagt, du bist einige Stunden auf dem Wasser und solltest genug Wasser dabei haben.
  • Schnorchelset
    : wenn du Platz in deinem Koffer hast und nochmal schnorcheln möchtest, dann solltest du dir ein eigenes Schnorchelset holen um in Ruhe mit den Delfinen schwimmen zu können.
  • Vomacur: mir persönlich wird bei hohem Wellengang schnell schlecht. Daher habe ich mir vorher immer noch schnell eine Vomacur eingeschmissen.
Großer Tümmler
Der große Tümmler hieß uns willkommen im Atlantik

Mit Delfinen schwimmen – eine unvergessliche Erfahrung

Ich kam also an auf der Marina. Auch ich musste mich erst einmal durchfragen, wo genau das Büro von Futurismo liegt. Doch dann habe ich es schnell gefunden. Ich ging rein, meldete mich an, und bezahlte meine erste Tour um mit Delfinen schwimmen zu gehen. Ich war sehr gespannt, wie es wohl werden würde. Wie gewohnt, war ich zu früh, sodass ich noch ca. 20 Minuten warten musste bis es los ging. Und dann war es so weit.

Vor dem Büro gibt es einige schöne Sitzmöglichkeiten und auch Cafés, wo du dir die Zeit vorab noch vertreiben kannst. Anschließend kam die Biologin aus dem Büro und begann die Neoprenanzüge, Schwimmwesten, und Schnorchelsets zu verteilen.


Tipp: probiere möglichst zeitnah die Schnorchelsets aus und probiere verschiedene Brillen an. Ich habe schon einige Schnorcheltouren gemacht und weiß, dass es keinen Spaß macht, wenn die Brille nicht passt und ständig Wasser rein kommt.


Wir quetschten uns also nun alle in die Neoprenanzüge und zogen Schwimmwesten und Windjacken an. Als alle versorgt waren, ging es dann auch schon los in Richtung Schlauchboot. Nach und nach stiegen wir ein und verstauten unsere Sachen. Wenn dir das Hüpfen des Bootes auf dem Meer nichts ausmacht, dann solltest du dich ganz nach vorne setzen, denn dort kannst du am besten Fotos machen. Hast du Rückenprobleme oder anderweitige Beschwerden, dann ist es vermutlich angenehmer hinten zu sitzen.

Los ging also die wilde Fahrt. Mir hat es unglaublich viel Spaß gemacht. Alleine schon das Fahren mit dem Schlauchboot ist super lustig. Es kann einige Zeit dauern bis die Delfine gefunden sind.

Doch wie finden sie die Delfine im riesigen Atlantik eigentlich?

Das ist eine gute Frage. Tatsächlich ist es so, dass die Anbieter, bei denen du mit Delfinen schwimmen kannst, so genannte Look Outs haben. Das sind kleine Häuschen direkt an der Küste, die möglichst hoch gelegen sind. Dort sitzen erfahrene Personen, die tatsächlich in der Lage sind, Delfinschulen durch ein Fernglas zu entdecken. Ich finde es faszinierend, wenn man bedenkt, dass man die Delfine immer nur kurz oberhalb der Wasseroberfläche sehen kann. Sie halten Ausschau nach den Rückenflossen und mehreren Bewegungen oberhalb der Wasseroberfläche. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie man so etwas lernen soll. Aber es scheint möglich zu sein, denn auch wir haben unsere Delfinschule gefunden. Wir mussten nicht einmal allzu weit raus fahren auf den offenen Atlantik. Ich denke, es waren maximal 15-20 Minuten.

Mit Delfinen schwimmen – die Erste

Und da war sie, die Delfinschule, mit der wir ins Wasser hüpfen sollten. Leider waren noch 3 andere Boote dort. Unter anderem eines der größeren Boote, sodass die Delfine immer wieder dieses Boot ansteuerten und vor ihm her schwammen. Normalerweise versuchen sie Delfinschulen zu finden, wo keine weiteren Boote sind. Leider hatte es zu diesem Zeitpunkt nicht geklappt. Egal, wir warteten bis die anderen Boote weiterfuhren. Und dann ging es los. Das erste Paar durfte ins Wasser. Dann das nächste, und dann war ich an der Reihe. Ich setzte mich auf die Seite des Schlauchboots bis der Skipper schrie: „Go, go, go“. Das war mein Zeichen. Ich ließ mich ins eiskalte Wasser rutschten und musste sofort feststellen, dass ich Schwierigkeiten mit der Kälte hatte, denn ich bekam schlecht Luft. Schade. Ich konnte also nicht wirklich mit Delfinen schwimmen oder sie unter Wasser beobachten, da ich mehr mit mir selbst beschäftigt war. Also ging es wieder zurück ins Schlauchboot. Ich war die einzige, die diese Probleme hatte, aber das war für mich nichts Neues. In zu kaltem Wasser habe ich oft das Problem, dass ich nur schlecht Luft bekomme und leicht in Panik verfalle. Aber egal, der zweite Versuch stand an.

Mit Delfinen schwimmen – die Zweite

Nachdem erneut die anderen paarweise im Wasser waren, ging es auch für mich erneut ins kühle Nass. Mein Körper hatte sich nun auf die Temperatur eingestellt, sodass ich ein wenig entspannter war. Ich blieb zwar direkt beim Boot, aber konnte die ganze Zeit den Kopf unter Wasser lassen. Und da waren sie – ca. 5-6 Delfine schwammen unter mir hier. Es war wunderschön, auch wenn die Delfine leider sehr tief waren. Ich würde tippen bestimmt um die 8 Meter unter mir. Dank der überraschend guten Sicht konnte ich sie aber trotzdem sehen. Es waren nur wenige Sekunden, aber es war unglaublich schön. Andere hatten teilweise mehr Zeit. Bei ihnen waren die Delfine sehr nah dran. Eine Dame konnte sogar ein Video aufnehmen, auf dem der Gesang der Delfine zu hören war. Die Delfinschule bestand aus bestimmt 30 Tieren, sodass es oft auch viel mehr Delfine waren, die an den Schwimmenden vorbeizogen. Es hat auch ein bisschen was mit Glück zu tun, ob und wie viele Tiere du siehst. Ich kann dir allerdings sagen, dass du die Kälte des Wassers komplett vergisst, denn du schaust dich einfach nur nach den Delfinen um.

Anschließend ging es erneut zurück ins Schlauchboot. Ich zog mir die Windjacke wieder an und fror vor mich hin. Währenddessen sprangen die anderen wieder nach und nach ins Wasser.

Mit Delfinen schwimmen – die Dritte

Noch ein weiteres und letztes Mal durfte ich ins Wasser und mit den wilden Delfinen schwimmen. Doch zu wem sprang ich da eigentlich ins Wasser? Es waren die großen Tümmler – alias Flipper. Wahnsinnig süße Tiere. Auch dieses Mal hatte ich Glück und konnte einen Delfin unter mir lang schwimmen sehen. Mittlerweile machte mir die Kälte nichts mehr aus, sodass ich es genießen konnte.

Danach ging es für alle zurück ins Schlauchboot. Teilweise flossen Tränen, da das gerade Erlebte ein lang gehegter Traum und eine unvergessliche Erfahrung war. Wilde Delfine in freier Wildbahn beobachten zu können. Wir waren Gast bei den wilden Tümmlern und sie machten sich nicht einmal die Mühe uns aus dem Weg zu gehen. Sie zogen einfach friedlich an uns vorbei.

Mein persönliches Fazit

Mit Delfinen schwimmen zu können ist eine unvergessliche Erfahrung. Du bist Gast in einer ganz anderen Welt und wilde Tiere entscheiden sich, dass du ihnen nahe sein darfst. Eine ganz besondere Erfahrung.

Obwohl ich Probleme mit der Wassertemperatur hatte, würde ich diese Tour trotzdem immer wieder machen. Die Azoren sind der ideale Ort um viele verschiedene Delfinarten zu sehen. Allerdings werde ich in Zukunft auch nach wärmeren Gewässern zum Schwimmen mit Delfinen Ausschau halten. Futurismo bietet eine super Ausstattung und du kannst viel über die Tiere lernen. Ich war mit diesem Anbieter sehr zufrieden und kann ihn zu 100 % weiterempfehlen.

Du möchtest auch einmal mit Delfinen schwimmen? Du hast Fragen zu den Anbietern oder meinen Eindrücken? Dann hinterlasse gerne einen Kommentar oder schreibe mir eine E-Mail an verena@travelmaniacs. de.

2 Kommentare

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Tanja 31. Mai 2018 - 22:49

Hallo Verena,

sehr schöner Artikel und Danke für die vielen tollen Tipps 🙂

Das Bild von dem Großen Tümmler ist sehr schön geworden. Ich weiß, dass es sehr schwierig ist von einem wackeligen Boot aus schnell schwimmende Delfine zu fotografieren. Ich freue mich auch für dich, dass es beim zweiten und dritten Anlauf trotz der Kälte mit dem Delfin-Schwimmen geklappt hat. 😀

Danke fürs Vorbeischauen auf meinem Blog und dass du mich auf deinen Blog aufmerksam gemacht hat. Dein Blog hat ja ein sehr ähnliches Thema… 😉

Liebe Grüße, Tanja

Reply
Verena 1. Juni 2018 - 15:22

Hallo Tanja – danke für dein Feedback. Ich freue mich, dass dir der Artikel gefallen hat 🙂 Und ja, es ist wirklich schwierig gute Bilder von Delfinen zu machen. Ein paar sind zum Glück dann doch gelungen. Ja, wir haben definitiv ähnliche Interessen. Ich bin sicher, ich schaue bei dir nochmal vorbei 😉 Liebe Grüße, Verena

Reply

Gib mir gerne dein Feedback

* Mit dem Anhaken der Checkbox erlaube ich Travelmaniacs die Speicherung meiner Daten zum Kommentar

*

Das ist ok für mich. Ich stimme zu